Thermische Prozesse drahtlos erfassen – Autoklaven-Validierung mit dem NanoVACQ Logger von TMI-Orion

Aktualisiert: 5. Nov.

In Autoklaven herrschen extreme Bedingungen, wie beispielsweise hohe Temperatur, starke Temperaturschwankungen und hohe Feuchtigkeit. Diese Bedingungen stellen eine große Herausforderung für Material und Elektronik dar. Sollen in dieser schwierigen Umgebung Datenlogger für die thermische Validierung eingesetzt werden, so braucht es besonders widerstandsfähige Technologie, die diesen Bedingungen zuverlässig standhalten können.



TMI-Orion hat sich darauf spezialisiert, extrem robuste Produkte für ebendiese anspruchsvollen Anwendungen zu entwickeln. Thermische Studien können so zuverlässig und lückenlos durchgeführt werden. Dabei kommt Spitzentechnologie von extrem hoher Qualität zum Einsatz, um belastbare, gleichzeitig aber auch anpassungsfähige Produkte anzubieten.


Der NanoVACQ Logger bietet die Widerstandsfähigkeit und flexiblen Einsatzmöglichkeiten, die für die thermische Validierung von Autoklaven notwendig sind. Den Logger gibt es in verschiedenen Ausführungen, z.B. NanoVACQ Temperatur, Druck und Temperatur oder Feuchte und Temperatur. Er kann direkt im Autoklaven bei bis zu +140°C oder mit Hitzeschild bei höheren Temperaturen verwendet werden. Auch ist der NanoVACQ mit allen anderen Loggern von TMI-Orion kombinierbar.


Je nach Aufbau des Autoklaven lässt sich der NanoVACQ Logger mit verschiedenen Temperatursonden ausstatten. Zur Verfügung stehen feste Sonden in unterschiedlichen Längen; flexible Sonden, die um Ecken oder in anderweitig komplexen Bereichen verlegt werden können; und biegbare Sonden aus Edelstahldraht, der in seiner gebogenen Position bleibt. Die Sonde lässt sich also direkt an der richtigen Stelle im Autoklaven positionieren.


Der NanoVACQ Logger ist auch mit Funkmodulen und in Kombination mit Thermoelementen verfügbar. Es lassen sich also individualisierte Kombinationen konfigurieren, die den spezifischen Ansprüchen des Kunden entsprechen.


Haben Sie Fragen zu Datenloggern in Validierungsvorgängen oder Interesse an zuverlässigen und passgenauen Prozesslösungen?


Wir helfen Ihnen gerne weiter!


Sie erreichen uns unter +49 40 23 96 97 86 oder bei info@42systems.de.



NanoVACQ Data Sheet
.pdf
Download PDF • 5.27MB